Gold, Silber und Bronze bei den ersten Meisterschaften des Jahres!

Bei den, am 12.01.2019, in der Sportparkhalle Klagenfurt ausgetragenen Kärntner Hallenmeisterschaften, mit über 50 aktiven Athleten, konnten sich die Sportler des LC Villach sehr gut in Szene setzen. 
 
Alina Pewal (U18) holte für den LC Villach über 50 Meter hauchdünn, mit einer hundertstel Sekunde Vorsprung und neuer persönlicher Bestzeit, in 7,09 Sekunden den Landestitel. 
 
Silber gewann Patrick Knafl (AK) mit einer Zeit von 6,73 Sekunden (pb).
 
Für die dritte Medaille sorgte Franziska Pekastnig (U16), die im Hochsprung mit einer Höhe von 1,35m den dritten Platz erreichte.
 
Weitere Ergebnisse:
50m Georg Albel 7,06 (pb)
50m Franziska Pekastnig 7,40 (pb)
50m Larissa Schönsleben 7,84 (pb) 
 
Erstmals gab es für unsere jüngsten Athleten bei diesen Meisterschaften die Möglichkeit bei einem Rahmenbewerb  über 50m teilzunehmen. 
Der LC Villach war mit 6 Kids dabei.
In der Klasse U12 gewann Samantha Tosin mit einer Zeit von 8,44 vor Vereinskollegin Sonja Schustereder. Der 5. Platz ging an Hannah Lamprecht in 8,70. 
Melissa Pekastnig belegte in der Klasse U14 mit einer Zeit von 8,57 Platz 6 vor Anna Niederdorfer 8,69 und Lara Kerschbaumer 8,74.

 

Gratulation an alle Teilnehmer!